suchen
drucken

Ungebremste Fantasie auf die Leinwand gebracht TEST

50. Einzelausstellung von Helga Großbodt

Weltspartag
SCHERMBECK. „Ungebremste Fantasie“ steht im Mittelpunkt einer Ausstellung der Schermbecker Künstlerin Helga Großbodt, die am Freitag in der Volksbank (Mittelstraße 54) eröffnet wurde und dort bis 11. April in der Schalterhalle gezeigt wird.

Für Großbodt ist die 50. Einzelausstellung. Nach dem Studium an der Werkkunstschule Wuppertal und dem Abschluss in der Fachrichtung Möbeldesign begann sie zunächst mit dem Modellieren von Plastiken, bevor im Jahre 1991 ihre Faszination für die Malerei begann.

Kreativität

„Die Kreativität zu behalten, die eigene Fantasie ungebremst auszuleben, immer wieder mit neuen Techniken, neuen Materialien, Formen und Gestaltungsmöglichkeiten zu experimentieren, Kunst zu schaffen: Das beeindruckt mich sehr“, versicherte Volksbank-Vorstand Rainer Schwarz der Künstlerin.

Die Würdigung des künstlerischen Werkes übernahm Peter Schwanenberg als Mitglied des Dorstener Kunstvereins in seiner Festrede. Er berichtete von seinem Besuch in Helga Großbodts Atelier und zeigte sich beeindruckt von der „enormen Schaffenskraft, über viele Jahre verbunden mit Ausdauer, Kreativität und immer neuen Ideen“.

Anhand des Bildes „Verführung“ erläuterte Schwanenberg Großbodts zunehmende Reduktion der Farben und Formen, die er als eine „Entwicklung zum Minimalischen“ bewertete. Eine „Tendenz zur Abstraktion“ stellte Schwanenberg beim Bild „Imponiergehabe“ fest.

Großbodt selbst sagt: „Malen bedeutet für mich, mir eine Quelle der Freude zu erschließen, aber auch kleine Abenteuer einzugehen und die Welt um mich herum zeitweise zu vergessen.“ H.Sch.

Die Ausstellung ist montags bis freitags von 8.30 bis 12.30 Uhr und von 14 bis 16.30 Uhr geöffnet, donnerstags sogar bis 18 Uhr.


Quelle: Dorstener Zeitung vom 01.04.2014, Scheffler


Gerne nehmen wir Ihre Anfrage über das Kontaktformular entgegen.
Gerne nehmen wir Ihre Anfrage über das Kontaktformular entgegen.
Gern nehmen wir hier Ihren Wunsch auf und unser Telefonteam meldet sich bei Ihnen zurück.
  • Schreiben Sie uns eine eMail.
  • Unsere Anschrift und Öffnungszeiten.
  • Vereinbaren Sie einen Termin.
  • Rückruf
  • Veranstaltungsübersicht
  • Anregungen & Kritiken
  • Social Media