Ausbildung zur Bankkauffrau / zum Bankkaufmann

Jetzt für einen Ausbildungsstart im August 2022 bewerben

 

Das bringen Sie mit

Wer eine fundierte kaufmännische Ausbildung und eine anspruchsvolle Tätigkeit sucht sowie gern mit Menschen umgeht, für den ist der Beruf Bankkaufmann/-frau hervorragend geeignet. Ein angehender „Bankazubi“ sollte Kontaktfreude, Kommunikationsstärke, Kundenorientierung, analytisches Denkvermögen, Interesse an Menschen und Teamfähigkeit mitbringen.

Neu für die Ausbildung ab August 2022

Ausbildung oder Studium?

Ab 2022 bei uns möglich:

Mit einer Bewerbung für einen Ausbildungsstart im nächsten Jahr hast Du zwei Möglichkeiten  bei uns Deine Ausbildung zu gestaltet:

  • klassische Ausbildung (Dauer 2 1/2 Jahre)
  • Duales Studium (Dauer 3 1/2 Jahre)
Egal was du bevorzugst, bewirb´Dich jetzt bei uns für einen Ausbildungsstart im August 2022!

 

 

Fragen zum dualen Studium?

Was genau ist ein duales Studium?

Und was genau hat das eigentlich mit Ausbildung zu tun? Ganz einfach: Bei einem dualen Studium hast du die Möglichkeit, eine Hochschule zu besuchen und gleichzeitig Praxiserfahrungen bei uns in der Volksbank Schermbeck zu sammeln.

Wie läuft ein ausbildungsintegrierendes duales Studium ab?

Neben unserer Ausbildung absolvierst du noch das Studium. Die Besonderheit und auch der größte Vorteil hierbei ist: Du hast am Ende einen doppelten Abschluss in der Tasche, sowohl einen akademischen Hochschulabschluss als auch einen Berufsabschluss als Bankkaufmann/-frau.

Da du bei diesem Modell neben der Arbeit im Unternehmen und den Vorlesungen an der Hochschule auch noch die Berufsschule besuchen musst, ist die Belastung entsprechend hoch.

Das ausbildungsintegrierende duale Studium eignet sich besonders für:

Schulabgänger ohne viel Praxiserfahrung, die zwei Abschlüsse machen möchten.

Die Dauer des dualen Studiums beträgt 3 1/2 Jahre.

Verlauf der Ausbildung bei der Volksbank Schermbeck eG

Wir bieten die verkürzte Ausbildungsdauer von 2 1/2 Jahren an.

Dazu setzen wir auf ganzheitliche Ausbildung und Förderung. Diese basiert auf drei Säulen:
- der praktischen Ausbildung in der Bank
- dem Unterricht in dem Genossenschaftlichen Berufskolleg in Münster
- der innerbetrieblichen Förderung durch Projekte

An das Genossenschaftliche Berufskolleg in Münster ist ein schuleigenes Internat angeschlossen, in dem die Schüler während ihres Blockunterrichtes (ca. 3 x 2 Wochen pro Schuljahr) untergebracht sind. Die Fahrtkosten für die Fahrten zur Berufsschule werden natürlich von uns erstattet.

Perspektiven nach der Ausbildung

Da die Berufsausbildung sehr fundiert und umfassend gestaltet ist, eröffnet sie viele berufliche Möglichkeiten in der Finanzbranche und für die persönliche Weiterqualifikation.

Neben den fachbezogenen Seminaren an den Standorten der RWGA unterstützen wir die berufsbegleitende Weiterbildungsschiene des BankCOLLEG. Im Privatkundengeschäft können sich die jungen Bankkaufleute vom Servicebereich, über die Kundenberatung im Standardgeschäft, bis zum Betreuer für vermögende Privatkunden weiterentwickeln. Im Firmenkundenbereich können betriebswirtschaftlich versierte Mitarbeiter alternativ die Firmenkunden der Bank betreuen.

Ihre Vergütung während der Ausbildung

Die Ausbildungsvergütung liegt

im 1. Jahr bei ca. 1.110,00 €,
im 2. Jahr bei ca. 1.160,00 € und
im 3. Jahr bei ca. 1.220,00 €.

Zusätzlich bieten wir Vermögenswirksame Leistungen (VL) in Höhe von monatlich 40€.