Volksbank Schermbeck verschiebt ihre Vertreterversammlung

24. Juni 2020

Vertreterversammlung soll im vierten Quartal 2020 stattfinden

Liebe Mitglieder,

wir haben uns dazu entschlossen unsere Vertreterversammlung aufgrund der aktuellen Rahmenbedingungen in das vierte Quartal 2020 zu verschieben. Die deutsche Bankenaufsicht (BaFin) hat alle deutsche Kreditinstitute eindringlich aufgefordert bis mindestens Oktober 2020 keine Dividende auszuzahlen. Begründet wird dieses mit den nicht abschätzbaren wirtschaftlichen Risiken und Folgen der Corona-Krise. Aus unserer Sicht besteht für die Volksbank Schermbeck aktuell kein Grund für die Aussetzung der Dividende. Das Geschäftsjahr 2019 war erfolgreich, und das erste Halbjahr 2020 ist trotz Corona zufriedenstellend angelaufen. Unabhängig davon wird ein einheitliches Handeln aller Banken von der europäischen und deutschen Bankenaufsicht eingefordert. Nach intensiven Diskussionen zusammen mit dem Aufsichtsrat tragen wir dieses mit. Der Beschluss zur Gewinnverwendung wird also erst in der Vertreterversammlung zum Jahresende gefasst.

Jede Ausnahmesituation verlangt nach ungewöhnlichen Lösungen. Deshalb hoffen wir auf Ihr Verständnis für unser Vorgehen. Gemeinsam werden wir diese Zeit meistern.

Unsere Volksbank Schermbeck lebt wie kaum eine andere Bank vom persönlichen Kontakt zu ihren Mitgliedern und Kunden. Das enge Miteinander zeichnet uns aus und sichert unsere Zukunftsfähigkeit. Wo andere Kreditinstitute Filialen geschlossen und ihre Öffnungszeiten geändert haben sind wir stolz, dass Ihnen alle Angebote und Dienstleistungen unserer Bank sowie die Erreichbarkeit unserer Berater in der ganzen Zeit vollständig zur Verfügung standen. Manchmal ganz persönlich, von Mensch zu Mensch, oft aber auch per Telefon oder per
Videokonferenz.

Morgen kann kommen !
Vielen Dank für Ihr Verständnis und bleiben Sie gesund!

Ihre Volksbank Schermbeck